KKWneu

Kurs VER für den Einsatz von Mitarbeitenden in den Kontrollierten Zonen anderer Betriebe     (Vermittlung von Fremdpersonal)


Beschreibung

Anerkennung

  • Der Kurs ist vom Bundesamt für Gesundheit (BAG) anerkannt und richtet sich nach der Strahlenschutz-Ausbildungsverordnung.

Wozu wird der Kurs benötigt?

  • Der Kurs ist Voraussetzung für die Bewilligung vom Bundesamt für Gesundheit (BAG) für den Umgang mit ionisierender Strahlung
  • Die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer dürfen nach erfolgreichem Absolvieren die Aufgaben der/des Sachverständigen für den Strahlenschutz im Betrieb wahrnehmen.
  • Die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer lernen, wie sie sich und Andere vor der Strahlung schützen können.

Wozu berechtigt der Kurs?

  • Die Teilnehmenden erhalten nach erfolgreichem Abschluss ein  Zertifikat für Sachverständige im Strahlenschutz für den Einsatz von Mitarbeitenden in den kontrollierten Zonen anderer Betriebe (Vermittlung von Fremdpersonal).
  • Sachverständige dürfen andere Mitarbeitende instruieren. Diese können anschliessend in den kontrollierten Zonen anderer Betriebe (z.B. Kernkraftwerke) arbeiten.

Was benötige ich für den Kurs?

  • Taschenrechner
  • Ein Kursordner pro Teilnehmer/in wird abgegeben und ist im Preis inbegriffen

Ort und Dauer

  • Bei Ihnen im Betrieb
  • Ca. 10.00 - 16.30 Uhr

Preise

  • CHF 600 für 1 Teilnehmer/in
  • CHF 800 für 2 Teilnehmende
  • Jede/r weitere Teilnehmende zusätzlich CHF 150
  • Zuzüglich Fahrspesen für den Referenten: CHF 0.70/km ab Zürich

Kursanfrage

Telefonisch unter  044 260 82 83 oder mit dem untenstehenden Kontaktformular.

An welchem Datum möchten Sie den Kurs durchführen?

Alternative Daten:

Bitte ankreuzen

Felder mit * müssen ausgefüllt werden.

Gibt es Unklarheiten? Fragen Sie einfach nach:   044 260 82 83 oder verwenden Sie unser allgemeines Kontakt-Formular.