172a

Kurs 172a für Personen, die Umgang mit ionisierender Strahlung haben, dieser im Rahmen ihrer spezifischen Tätigkeit ausgesetzt sein können oder den Umgang damit planen oder anordnen und dabei die Strahlenschutzmassnahmen zum Selbstschutz treffen (Artikel 10 nach alter Verordnung)


  On request, this courses is also available in English. Please contact me if you need a course in English.


Beschreibung

Allgemeines

  • Der Kurs ist insbesondere für Mitarbeitende in Laboratorien, welche gemäss Art. 172 a, StSV (ehemals Art. 10) im Strahlenschutz zum Selbstschutz aus- oder fortgebildet werden sollen. Da die Ausbildung nur dem Selbstschutz dient, gelten die Kursabsolventen nicht als Strahlenschuz-Sachverständige. Eine sachverständige Person wird weiterhin benötigt.

Umfang

  • In der Regel dauert der Kurs einen halben Tag und beinhaltet ein kleines Praktikum. Die Praktische Ausbildung wird in der Regel vom Betrieb selbst durchgeführt. Dieser Kurs und die praktische Ausbildung im Betrieb bilden dann zusammen einen Kurs nach Artikel 172 a, StSV. Individuelle Bedürfnisse werden mit dem Auftraggeber abgesprochen.

Wozu berechtigt der Kurs?

  • Zum Wahrnehmen der Strahlenschutzmassnahmen zum Selbstschutz.
  • Die Teilnehmenden werden nicht zu Strahlenschutz-Sachverständigen ausgebildet. Eine sachverständige Person wird weiterhin im Betrieb benötigt.

Was benötige ich für den Kurs?

  • Taschenrechner
  • Ein Kursordner pro Teilnehmer/in wird abgegeben und ist im Preis inbegriffen

Ort und Dauer

  • Bei Ihnen im Betrieb
  • Ca. 1/2 Tag
  • Die Praktische Ausbildung der Mitarbeitenden wird vom Betrieb selber durchgeführt.

Preis

  • Nach Absprache

Kursanfrage

Telefonisch unter  044 260 82 83 oder mit dem untenstehenden Kontaktformular.

An welchem Datum möchten Sie den Kurs durchführen?

Alternative Daten:

Felder mit * müssen ausgefüllt werden.

Gibt es Unklarheiten? Fragen Sie einfach nach:   044 260 82 83 oder verwenden Sie unser allgemeines Kontakt-Formular.